nach oben

Anzeige

Wirtschaft
abo
Ein schönes Bild von gelben Pilzen.

Im Herbst ihres Lebens: Zitronenseitlinge im Fruchtraum der Pilzchef GmbH. Foto: Christian Merz

Das Einmaleins der Zucht

So gedeiht der Pilz im Effretiker Keller

Tag für Tag erntet der Pilzchef Lorenzo Falcone die Früchte seiner Arbeit. Doch worin besteht diese eigentlich? Ein Blick hinter die Kulissen.

Im Herbst ihres Lebens: Zitronenseitlinge im Fruchtraum der Pilzchef GmbH. Foto: Christian Merz

Veröffentlicht am: 11.01.2024 – 15.57 Uhr

Die Zucht von Speisepilzen, das offenbart sich beim Rundgang durch das Reich der Pilzchef GmbH ziemlich schnell, ist ein raffiniertes und anspruchsvolles Verfahren. Kein Wunder eigentlich, schliesslich handelt es sich dabei um die Reproduktion eines Lebewesens – und in der Folge um die Simulierung eines Lebenszyklus.


Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige