nach oben

Anzeige

Wirtschaft
abo
Ein Landwirt steht im Schnee.

René Joss will die ehemalige Nasswiese in Gossau nicht für den Naturschutz landwirtschaftlich auf «Eis» legen. Er will seinen Boden nutzen. Foto: Till Burgherr

Nach Bundesgerichtsentscheid

Landwirt und Kanton haben das Heu nicht auf der gleichen Bühne

Das Bundesgerichtsurteil ist nun verdaut. Landwirt René Joss darf seinen Boden im Moos in Gossau nicht landwirtschaftlich aufwerten. Trotzdem kann er ihn nutzen wie bisher – es bleibt ein fahler Nachgeschmack.

René Joss will die ehemalige Nasswiese in Gossau nicht für den Naturschutz landwirtschaftlich auf «Eis» legen. Er will seinen Boden nutzen. Foto: Till Burgherr

Veröffentlicht am: 11.01.2024 – 16.24 Uhr

René Joss hat einen festen Händedruck. Auch bei Kälte und Wind ist er draussen am Arbeiten. Der Landwirt aus Gossau ist ein Mann, der anpackt.

Joss will aber nicht nur selbst effizient arbeiten, sondern auch sein Land möglichst produktiv nutzen. Deshalb plante er, seinen Boden landwirtschaftlich aufwerten zu lassen. «Ich bin dafür, dass wir so viel wie möglich in der Schweiz produzieren», erklärt der Landwirt.

Obwohl die biologische Landwirtschaft im Trend ist, setzt Joss auf Methoden, die mehr Ertrag abwerfen. «Es ist ökologischer, wenn wir unsere Flächen produktiv nutzen, als wenn wir Lebensmittel aus dem Ausland importieren müssen.» Ein hoher Selbstversorgungsgrad sei letztlich eine Form der Landesverteidigung. «Wir sehen es in der Ukraine, wie schnell es gehen kann – darum sollten wir möglichst unabhängig sein vom Ausland.»

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige