nach oben

Anzeige

Wirtschaft
abo
Man sieht zwei Leute vor einem Restaurant.

Die neue Betriebsleiterin Ursi Lüthi mit Elias Furrer, Verwaltungsratspräsident der Gasthof Gyrenbad AG. Foto: Bettina Schnider

Neue, engagierte Betriebsleiterin

So soll der «Frieden» in Wila wieder zum Dorfrestaurant werden

Seit Ende Oktober führt Ursi Lüthi das Restaurant Frieden in Wila. Sie hat alles im Griff – und hat viele Ideen.

Die neue Betriebsleiterin Ursi Lüthi mit Elias Furrer, Verwaltungsratspräsident der Gasthof Gyrenbad AG. Foto: Bettina Schnider

Veröffentlicht am: 21.11.2023 – 15.11 Uhr

Es tut sich etwas im Restaurant Frieden in Wila. Im Oktober war die Wilemer Dorfbeiz für kurze Zeit geschlossen. «Wir haben in dieser Zeit einige kleinere Reparaturen und Erneuerungen gemacht», sagt Ursi Lüthi.

Sie ist die neue Betriebsleiterin und hat das Restaurant Ende letzten Monat übernommen. «Die ersten zwei Wochen waren etwas anstrengend, aber wir sind sehr gut gestartet.»

Das freut auch Elias Furrer. Er ist Verwaltungsratspräsident der Gasthof Gyrenbad AG, der das Restaurant gehört. «Es ist ein Glücksfall, dass wir mit Ursi Lüthi eine neue Betriebsleiterin finden konnten.» Es sei schwierig, gutes Personal im Gastrobereich zu finden.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige