nach oben

Anzeige

Wirtschaft
Sponsoring
Foto eines Leichtmetallgeländers das auf einer Brücke montiert ist.

Im Bereich Leichtmetallgeländer führt Lenzlinger Metallbau mit dem System Menziken ein verlässliches und langlebiges Produkt. Foto: PD

Paid Content

Rückhaltesysteme retten im Notfall Leben

Die Fahrzeug-Rückhaltesysteme und Geländer der Firma Lenzlinger Söhne AG sorgen für mehr Sicherheit auf Schweizer Strassen und Brücken.

Im Bereich Leichtmetallgeländer führt Lenzlinger Metallbau mit dem System Menziken ein verlässliches und langlebiges Produkt. Foto: PD

Veröffentlicht am: 06.09.2023 – 05.29 Uhr

Sponsorenlogo

Sponsored Content

Es ist ein Horrorszenario für jede Autofahrerin und jeden Autofahrer: Auf einer unübersichtlichen Strasse springt einem plötzlich ein Wildtier vor das Fahrzeug, und man muss blitzschnell ausweichen, um einen Zusammenstoss zu verhindern. Damit man bei einem solchen Ausweichmanöver nicht von der Fahrbahn abkommt, dafür sorgen die Fahrzeug-Rückhaltesysteme von Lenzlinger Metallbau. Je nach Einsatzort und Anforderung bieten die Spezialisten aus Nänikon mit unterschiedlichen Ausführungen die ideale Lösung.

Im Bereich Leichtmetallgeländer führt das Unternehmen mit dem System Menziken ein verlässliches und langlebiges Produkt. Ein Geländer, das sich über Jahrzehnte bewährt hat und von dem in der Schweiz bereits über 500 Kilometer verbaut wurden. Das System ist als Leitplanken- Holmgeländer oder als Staketengeländer mit eingebautem Stahlseil im Profilhandlauf erhältlich. Das Staketengeländer kann zusätzlich mit einer Leitschranke ausgestattet werden.

Einfache Montage und Reparatur

Durch diese unterschiedlichen Kombinationsmöglichkeiten ist das System Menziken vielseitig einsetzbar und kann unkompliziert an die geforderten Sicherheitsnormen angepasst werden. So ist neben dem Einsatz im Strassenbereich auch eine Montage auf Brücken oder Stützmauern üblich. Ein weiterer Vorteil des Systems ist, dass es wegen seiner Aluminiumverkleidung vor Korrosion geschützt ist, leicht gereinigt werden kann und deshalb fast wartungsfrei ist.

Foto eines Alu-Kippgeländers, das noch nicht montiert wurde.
Einfache Montage: Das Alu-Klappgeländer für den Hochwasserschutz. Foto: PD

Das System Menziken zeichnet sich ebenfalls dadurch aus, dass die einzelnen Elemente ineinandergesteckt und verschraubt statt fest verschweisst werden. Das ermöglicht eine einfache und zeitsparende Montage, und im Fall einer Beschädigung kann das defekte Teilstück ersetzt werden, ohne das ganze Geländer austauschen zu müssen. Dank archivierten Plänen und nur geringen Veränderungen im Herstellungsverfahren können auch ältere Geländer ohne grossen Aufwand repariert werden.

Erhöhte Sicherheitsanforderungen

Dass dem Schutz der Verkehrsteilnehmenden seit Jahren mehr Bedeutung beigemessen wird, macht sich auch bei Lenzlinger Metallbau bemerkbar. Gerade bei Fussgänger- und Velowegen mussten viele Geländer erhöht werden, damit die aktuellen Standards erfüllt werden. Auch beim Strassenverkehr sorgte man mit vermehrten Temporeduktionen und baulichen Massnahmen für mehr Sicherheit.

Aus diesem Grund entwickelte das Näniker Unternehmen mit einem externen Ingenieur die bestehenden Leichtmetallgeländer weiter, um auch auf diese veränderte Nachfrage zu reagieren. So können mit dem System Menziken der Firma Lenzlinger auch in Zukunft die gewünschten Anforderungen erfüllt werden. Bewährte Qualität für neue Herausforderungen.

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie ein Kommentar ein.

Wir veröffentlichen Ihren Kommentar mit Ihrem Vor- und Nachnamen.
* Pflichtfeld

Anzeige

Anzeige