nach oben

Anzeige

Wirtschaft
abo
Mann vor Hintergrund

Walter Denz in seiner neuen Zweitheimat in Riga. Hier spricht rund die Hälfte der Bewohner Russisch, und hierher hat er den Schwerpunkt seiner Aktivitäten verschoben. Foto: Paweł Tribunzow

Nach 30 Jahren in Russland

Ustermer Unternehmer spricht über Krieg und Neuanfang in Riga

Walter Denz gehörte zu den ersten Schweizern, die in Russland erfolgreich Geschäfte machten. Der Krieg hat alle seine Pläne durcheinandergebracht – aber er hat eine Lösung.

Walter Denz in seiner neuen Zweitheimat in Riga. Hier spricht rund die Hälfte der Bewohner Russisch, und hierher hat er den Schwerpunkt seiner Aktivitäten verschoben. Foto: Paweł Tribunzow

Veröffentlicht am: 23.06.2023 – 15.03 Uhr

Herr Denz, wir treffen uns in Ihrer Wohnung in Uster. Aber eigentlich wären Sie lieber nicht da.

Walter Denz: Ich wohne seit 30 Jahren in Russland und wäre jetzt lieber in St. Petersburg. Hier in Uster haben wir eine Wohnung im Turicum-Quartier, aber eigentlich war das als Ferienwohnung gedacht.

Wie haben sie den Ausbruch des Kriegs in der Ukraine am 24. Februar 2022 erlebt?

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige