×
Päde Hofstetter

Oberländer Event-König will beruflich umsatteln

Vor dem 50igsten Geburtstag sucht Päde Hofstetter eine neue berufliche Herausforderung.

Jörg
Marquardt
Donnerstag, 19. Mai 2022, 18:00 Uhr Päde Hofstetter

Wenn es Grossveranstaltungen im Zürcher Oberland gibt, fällt meist der Name Patrick «Päde» Hofstetter. Der Gründer des Hinwiler «Rock the Ring» ist eine feste Grösse in der regionalen Eventbranche. Seine Firma Rock-it Event mit Sitz in Gossau richtet vor allem Public Caterings mit Schwerpunkt im Getränkeverkauf und Barbetrieb an Grossveranstaltungen aus.

Jetzt wird bekannt, dass sich Hofstetter beruflich neu orientieren will. Nach 20-jähriger Geschäftstätigkeit veräussert er seine Anteile an Rock-it Event, um künftig nur noch in beratender Form und auf Mandatsbasis für die Dienstleistungsfirma tätig zu sein, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht.

Etwas Neues nach 35 Jahren

Die Mehrheitsanteile (65 Prozent) übernimmt sein langjähriger Partner und Geschäftsführer Thomas von Allmen. Die weiteren Anteile (35 Prozent) gehen an Joel Meier, Vorstandspräsident der Street Parade und Inhaber der Firma Youngcom AG.

Meier dürfte vielen Oberländerinnen und Oberländern noch als Betreiber des Ustermer Impfzentrums und des Wetziker Pop-up-Impfzentrums in Erinnerung sein. Er hat schon in den Gründungsjahren mit Rock-it Event zusammengearbeitet.

«Jetzt müssen zuerst ein paar alte Kleider aus dem Schrank, um Platz für die neuen zu schaffen.»
Päde Hofstetter, Event-Veranstalter

Laut Mitteilung organisiert Päde Hofstetter seit zirka 35 Jahren Veranstaltungen – davon 23 Jahre vollberuflich bei Rock-it Event (vormals Anyvents GmbH & MB Productions GmbH).

Vor seinem 50igsten Geburtstag wünsche er sich eine berufliche Veränderung. «Mein Kleiderschrank ist zu voll, um neue Kleider anzuschaffen, jetzt müssen zuerst mal ein paar alte Kleider aus dem Schrank, um Platz für die neuen zu schaffen», lässt er sich zitieren.

Was er in Zukunft anpacken werde, sei noch nicht entschieden.

Kommentar schreiben