×
Für drei Jahre

Wetziker ZKB-Filiale zieht in ein Provisorium

An der Bahnhofsstrasse in Wetzikon entsteht eine neue Überbauung. Diese hat zur Folge, dass die Zürcher Kantonalbank ihre Filiale verlässt und in ein Provisorium zieht für eine Dauer von drei Jahren.

Redaktion
Züriost
Montag, 14. März 2022, 14:30 Uhr Für drei Jahre
Fertigstellung 2025: In dieser neuen Überbauung soll die ZKB Wetzikon ihre neue Filiale haben.
Visualisierung: PD

Ab dem 28. März starten die Bauarbeiten der Zentrumsüberbauung an der Wetziker Bahnhofsstrasse. Die Arbeiten dauern voraussichtlich drei Jahre.

Während dieser Zeit zieht die Filiale der Zürcher Kantonalbank temporär in ein Provisorium an der Weststrasse 48, wie es am Montag in einer Mitteilung heisst. Die Eröffnung der Geschäftsstelle im Neubau ist für Sommer 2025 vorgesehen. 

«Wir freuen uns, anlässlich der geplanten Zentrumsüberbauung auch unsere eigenen Räumlichkeiten neu zu gestalten. So können wir unseren Kundinnen und Kunden schon bald ein attraktiveres und komfortableres Banking-Erlebnis bieten», wird Sandro Stäheli, Leiter der Filiale Wetzikon, in der Meldung zitiert.

Während der Bauarbeiten ab dem 28. März stehen folgende Angebote und Standorte zur Verfügung:

  • Das Provisorium an der Weststrasse 48 ist acht Gehminuten (650 Meter) von der Filiale Wetzikon entfernt.
  • Während der Öffnungszeiten (Mo - Fr, 09.00 - 12.00 Uhr, 14.00 - 17.00 Uhr) empfängt das Kundenhalle-Team die Kundschaft weiterhin persönlich und berät diese bei Anliegen und Fragen zu Bankgeschäften.
  • Beratungsgespräche auf Voranmeldung finden an der Weststrasse 52 statt.
  • Für Ein- und Auszahlungen rund um die Uhr stehen im Provisorium Bancomaten zur Verfügung.
  • Der Umzug der Schrankfächer findet vom 21. bis zum 27. März statt. Ab dem 28. März können sie an der Weststrasse 48 besucht werden (Mo - Fr, 09.00 - 12.00 Uhr, 14.00 - 17.00 Uhr)

(erh)

Kommentar schreiben