×

Benzin kostet über 2­­ Franken und kein Ende in Sicht

Erdöl ist so teuer wie seit über zehn Jahren nicht mehr. Das hat nicht nur Folgen für Autofahrerinnen und Autofahrer. Eine Übersicht über die wichtigsten Entwicklungen.

Redaktion
Tamedia
Wegen Putins Krieg
Das Foto zeigt die Leuchttafel an einer Tankstelle.
Die magische Grenze ist geknackt – erstmals seit langem kosten Benzin und Diesel wieder über zwei Franken. Das Bild zeigt eine Tankstelle in Zürich.
Foto: Michael Buholzer (Keystone)

Der Ölpreis ist zu Wochenbeginn um fast ein Fünftel in die Höhe geschnellt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete kurzzeitig bis zu 139.13 Dollar und damit knapp 18 Prozent mehr. Damit ist der Ölpreis nicht mehr weit vom bisherigen Rekord von fast 150 Dollar aus dem Sommer 2008 entfernt. Im Tagesverlauf pendelte sich der Ölpreis bei 125 Dollar ein. Das sind die wichtigsten Gründe und Folgen des Anstiegs.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen