×

Fernweh sticht Corona-Bedenken

Die Schwestern Vanessa und Jasmin Willi haben kurz vor der Pandemie ein Reisebüro in Dübendorf eröffnet. Jetzt erleben sie, wie die Branche wieder zu ihrer alten Form aufläuft.

Jörg
Marquardt
Dübendorfer Reisebüro erlebt Trendwende
Mächtig was los: Die Dübendorfer Reisespezialistinnen Jasmin und Vanessa Willi (v. l.) erleben seit Kurzem einen Reiseboom.
Archivfoto: Seraina Boner

«Bei uns geht gerade richtig die Post ab», sagt Vanessa Willi. Zusammen mit ihrer Schwester Jasmin betreibt sie seit zwei Jahren das Dübendorfer Reisebüro Willi Travel. «Die Leute wollen unbedingt wieder verreisen, das freut uns sehr.»

Ihr zufolge hat die Nachfrage seit Mitte Januar stark angezogen. Diese Entwicklung zeige sich nicht nur in den vermehrten Kundenanfragen, sondern auch in den gestiegenen Buchungen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen