×

Tonnenweise Pflanzenkohle fürs Klima

Eine Holzvermarktungsorganisation baut in Illnau das erste industrielle Pyrolysewerk der Schweiz. Durch Verkohlung soll dort tonnenweise Pflanzenkohle entstehen. Die Verantwortlichen wittern einen Zukunftsmarkt.

Jörg
Marquardt
Pionierprojekt in Illnau
Pflanzenkohle wird aus pflanzlichen Materialien hergestellt, die verkohlt werden.
Foto: Stadt Zürich

Es gehört zur Doppelnatur des Feuers, Dinge zu zerstören, aber auch Neues hervorzubringen. In Illnau entsteht demnächst ein industrielles Werk, das sich die schöpferische Natur des Feuers zunutze macht, indem es eine alte Kulturtechnik neu belebt: die sogenannte Pyrolyse. Das bedeutet so viel wie «Auflösung durch Feuer». Bekanntestes Produkt der Pyrolyse ist die Grillkohle.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen