×

Kemptthaler Valley wird zum Hotspot von Fleisch-Ersatzprodukten

Erst Proteinprodukte auf pflanzlicher Basis, jetzt eine Pilotanlage für Labor-Fleisch – beides in Kemptthal: Warum die Gründung des «Cultured Food Innovation Hub» für die Planted Foods AG keine Konkurrenz darstellt.

Erik
Hasselberg
Neuer Innovations-Hub
Ein pflanzliches Fleisch-Ersatzprodukt der Firma Planted Food AG.
Foto: Planted Foods AG

Überbevölkerung, Ernährungssicherheit, Klimaerwärmung – die zukünftigen gesellschaftlichen Herausforderungen sind vielfältig. Jetzt wollen die Unternehmen Givaudan, Bühler und Migros zur Bewältigung dieser Herausforderungen beitragen. Dafür haben sie gemeinsam in Kemptthal den «Cultured Food Innovation Hub» gegründet.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen