×
Rekord bei Wirkungsgrad

Empa entwickelt neue biegsame Solarzelle

In den letzten 20 Jahren hat sich die Leistung von fexiblen Solarzellen nahezu verdoppelt. Entscheidenden Anteil daran haben auch die Forscher der Empa – wie ihr jüngster Rekord nachdrücklich unter Beweis stellt.

Agentur
sda
Dienstag, 07. September 2021, 12:00 Uhr Rekord bei Wirkungsgrad
Die biegsamen Solarzellen bestehen aus ultradünnen Schichten, die auf eine Kunststofffolie aufgetragen werden.
Foto:Empa

Empa-Forschende haben ihren eigenen Rekord abermals übertroffen: Ihre biegsamen Dünnschicht-Solarzellen weisen neu einen Wirkungsgrad von 21,4 Prozent auf.

Flexible Dünnschicht-Solarzellen sind so leicht, dass sie sich etwa an gewölbte Dächer und Fassaden anpassen lassen und als Energielieferanten mobile Geräte und Transportfahrzeuge mit Strom versorgen können.

Ein Team um den Empa-Forscher Ayodhya N. Tiwari tüftelt seit mehr als zwanzig Jahren an dieser Technologie. Anfangs lag der Wirkungsgrad bei knapp 13 Prozent – heute dagegen bei 21,4 Prozent, wie die Empa mitteilte. Damit rücken die biegsamen Solarzellen weiter in den Leistungsbereich herkömmlicher Silizium-Solarzellen. Diese weisen einen Wirkungsgrad von knapp 27 Prozent auf.

Kommentar schreiben