×

Lieferengpässe bei Neuwagen und Ersatzteilen

Die letztjährigen Produktionsstopps bei Autoherstellern haben ein Nachspiel auf dem Fahrzeugmarkt. Drei Oberländer Händler berichten über Lieferschwierigkeiten, Verteuerungen und neue Bedürfnisse.

Jörg
Marquardt
Die Sorgen der Oberländer Autohändler
Neuwagen sind schwerer zu bekommen, sagt Daniel Glättli von der Hittnauer Glättli Garage. Er profitiert dafür an anderer Stelle.
Archivfoto: Seraina Boner

So ausgedünnt war der Markt für Occasionswagen schon lange nicht mehr. Um rund 20 Prozent liegt die Zahl der angebotenen Fahrzeuge unter dem Niveau der Vor-Corona-Zeit, wie eine aktuelle Statistik von Eurotax ergeben hat. Wegen der anhaltend hohen Nachfrage sind die Preise seit dem Frühjahr deutlich gestiegen. Kosteten zwei bis vier Jahre alter Benziner im März 2020 durchschnittlich je 33‘000 Franken, zahlten Kunden dafür zuletzt 37‘500 Franken.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen