×

Den Restaurants fehlt das Personal

Gastrobetriebe können wieder öffnen. Doch was fehlt, sind die Mitarbeitenden. Gastronomen klagen über massiven Personalmangel.

Redaktion
Züriost
Viele Wirte sind verzweifelt
SCHWEIZ CORONAVIRUS RESTAURANTS
Die Coronakrise hat die Gastro-Branche nachhaltig verändert und konfrontiert die Wirte mit erheblichem Personalmangel.
Symbolbild: Keystone

Nach dem monatelangen zweiten Lockdown konnte Urs Mäder vom Gasthof zum Bären in Trubschachen im Emmental sein Restaurant endlich wieder öffnen. Doch der abrupte Wechsel vom Stillstand in den Vollbetrieb ist eine Herausforderung. Aktuell sei er auf der Suche nach Personal, denn während des letzten Lockdown habe er Abgänge verzeichnen müssen. «Viele Angestellte haben sich in dieser Zeit umorientiert», weiss Mäder, der auch Präsident des Branchenverbands Gastro Emmental-Oberaargau ist.