×

Ein Negligé für den Höllenritt

Zwei Wetziker Jungunternehmer sorgen mit ultraleichten Bauteilen für schnittige Motorräder. Ihr Verfahren soll bald auch abseits der Strasse punkten.

Redaktion
Züriost
Wetziker Töff-Konstrukteure
Niccholas Vettiger (links) und Benedikt Köhler individualisieren Motorräder mit besonderen Bauteilen.
Christian Merz

Sie sind Meister im Leichtgewicht, die beiden Männer mit den kräftigen Oberarmen und den gepflegten Vollbärten. Allerdings nicht im Boxen. Aus einem ultraleichten Hightech-Kunststoff fertigen Niccholas Vettiger und Benedikt Köhler massgeschneiderte Motorradteile. SLC Swiss Lightweight Composites heisst ihr Wetziker Start-up, mit dem sie vor anderthalb Jahren gestartet sind. Bis dahin hatten die langjährigen Freunde nur hobbymässig an Töffs herumgeschraubt – gemeinsam bei Wind und Wetter unter einer Blache.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen