×

«Dienstleister aus dem Rotlichtmilieu wird es hier sicherlich keine geben»

Mikula Gehrig ist zuständig für die Entwicklung des ehemaligen Fabrikareals in Kemptthal zur modernen Arbeitsstätte «The Valley». Im Interview erklärt er, wie die Pandemie das Mammutprojekt verzögert, wie es trotzdem vorangeht und wie das Gebiet vermarktet wird.

Marco
Huber
Arealentwickler über Grossprojekt in Kemptthal
Projektleiter Mikula Gehrig will mit dem umfunktionierten Industrieareal «The Valley» hoch hinaus.
Christian Merz

Das einstige Maggi-Areal in Kemptthal liegt wie eine Insel zwischen der S-Bahn-Trasse im Osten und der Autobahn sowie zwei Kantonsstrassen im Westen. Eine Insel der Seligen, um die die Pandemie einen Bogen macht, ist das Areal aber nicht. Wie die Transformation (siehe Box) zum modernen Arbeits- und Begegnungsort «The Valley» («Das Tal») unter diesen Umständen vorankommt, erzählt Mikula Gehrig, Immobilienentwickler der Mettler2Invest AG im Interview.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen