×

Wenn das Zucken der Mundwinkel ausbleibt

Die Pandemie hat Oberländer Konzerne dazu gezwungen, ihre Finanzergebnisse online zu präsentieren. Dadurch entfielen die teils hohen Kosten für physische Veranstaltungen. Sind die digitalen Formate ein würdiger Ersatz? Ein Fazit aus Unternehmersicht.

Jörg
Marquardt
Oberländer Firmen über Bilanz-Livestreams
Hinter den Kulissen: CFO Lukas Leuenberger (am Pult) und CEO Roger Basler führten durch die Online-Konferenz von Meier Tobler.
PD

Im Frühjahr rieselt es Zahlen. Dann öffnen die grossen Unternehmen ihre Geschäftsbücher des vergangenen Jahres. Umsatz, Aufwand, Gewinn, Liquidität verraten, wie es um die wirtschaftliche Gesundheit und Wachstumschancen bestellt ist. Für die offizielle Präsentation vor Analysten und Medienvertretern mieten sich viele Unternehmen in noble Hotels ein und lassen sich auch das Catering etwas kosten.