×

Die Pandemie als Schuldenfalle?

Die Coronakrise treibt die privaten Schulden in die Höhe. Das befürchten viele Experten. Für Züriost hat das Inkassobüro Intrum in Schwerzenbach die neusten Betreibungszahlen offengelegt – mit überraschendem Ergebnis.

Jörg
Marquardt
Schwerzenbacher Inkassobüro legt Zahlen offen
Während der Coronakrise, vor allem im Lockdown, verlagert sich der Konsum ins Internet. Droht eine höhere Privatverschuldung?
Symbolfoto: Digitec Galaxus/Thomas Kunz

Die Angst vor einer steigenden Privatverschuldung ist gross. Stellenverluste und Kurzarbeit belasten vielerorts das ohnehin knappe Haushaltsbudget, warnen Experten. Die Corona-bedingte Verlagerung des Konsums ins Internet, der Boom digitaler Zahlungsmittel und die teilweise leichte Verfügbarkeit von Krediten dürften die Schuldenspirale noch weiter vorantreiben.