×

Plötzlich sind die Schweizer Autos sauberer

Die Schweizer kaufen dieses Jahr weniger Autos – und weniger klimaschädliche als 2019. Das zeigen neue Zahlen. Den Autoimporteuren drohen trotzdem hohe Sanktionen.

Redaktion
Züriost
Boom bei Elektroautos
2020 war bisher jedes achte verkaufte Auto ein aufladbares: Tesla an der Ladestelle.
Keystone /Gaëtan Bally

Die Wende ist unerwartet gekommen. Nach jahrelanger Abnahme stieg der durchschnittliche CO₂-Ausstoss der Neuwagen in den letzten drei Jahren von 134 auf 138 Gramm pro Kilometer und Fahrzeug. Nun aber verdichten sich die Anzeichen, dass der Pfeil wieder nach unten zeigt – und damit in die klimapolitisch erwünschte Richtung. Von Januar bis Ende Oktober sind die CO₂-Emissionen der Neuwagen gesunken, auf rund 129 Gramm und damit den bisher tiefsten Wert, wie das Bundesamt für Energie (BFE) bestätigt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.