×

Chesselhuus-Betreiber: «Dezember-Events noch nicht abgesagt»

Die neue Obergrenze bei öffentlichen Veranstaltungen ist ein Schlag ins Gesicht für die ohnehin gebeutelte Event-Branche. Direkt betroffen ist unter anderem das Chesselhuus in Pfäffikon. Betreiber Reto Schaufelberger ist frustriert.

Talina
Steinmetz
Coronamassnahmen in Pfäffikon
Die Türen des «Chesselhuus» in Pfäffikon bleiben vorerst geschlossen.
Archivfoto: Fabio Meier

Ab Donnerstag gilt eine neue Obergrenze von 50 Personen bei öffentlichen Veranstaltungen. Das hat der Bundesrat beschlossen, um das exponentielle Wachstum bei den Infektionszahlen aufzuhalten. Von dieser Massnahme betroffen ist unter anderem die Eventlocation Chesselhuus in Pfäffikon. Betreiber Reto Schaufelberger wirkt niedergeschlagen, als die Redaktion ihn um eine Stellungnahme bittet. «Das ist doch einfach Scheisse», versucht er seine Gefühlslage in Worte zu fassen.