×

Passagiere werden auf Lufthansa umgebucht

Swiss-Passagiere werden mit der Umstellung auf den Winterflugplan vermehrt auf Lufthansa-Verbindungen umgebucht. Statt direkt zu fliegen, müssen sie umsteigen. Laut der Swiss sind rund ein Dutzend Destinationen betroffen.

Redaktion
Züriost
Swiss in Turbulenzen
Mit Kranich statt Kreuz: Swisspassagiere werden im Winterflugplan eiskalt umgebucht.
(Symbolfoto: Urs Jaudas)

Die Fluggesellschaft steckt in der schwersten Krise seit ihrem Bestehen. Gestern kündigte der abtretende CEO Thomas Klühr in einem Interview den Abbau von 1000 Stellen an (siehe Box). Der Grund ist klar: Seit Ausbruch der Corona-Krise buchen die Schweizer nur noch wenige Ferienflüge, auch beruflich fliegen die Schweizer viel weniger.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.