×

So massiv ist der Rückgang an Hotelübernachtungen

Der Wegbruch von Kongress- und Geschäftsreisen hat den Hotels in der Region schwer zugesetzt. Wie sich die Corona-Pandemie konkret auf die Buchungen auswirkte und welche Gegenmassnahmen ergriffen wurden, legen drei Betriebe offen.

Jörg
Marquardt
Einblick bei Oberländer und Glattaler Betrieben
Pressebilder vom Sorell Hotel Sonnental in Dübendorf (Aussenansicht, Zimmer, Seminarraum). (Stand: September 2020)
Die Corona-Pandemie sorgte vielerorts für leere Hotelzimmer, so auch im Sorell Hotel Sonnental in Dübendorf.
PD

Der Einbruch in der Oberländer und Glattaler Hotellerie ist massiv: Um bis zu 60 Prozent sind die Übernachtungen im Juni und Juli 2020 gegenüber der gleichen Vorjahresperiode zurückgegangen. Dies zeigt die jüngste Erhebung des Bundesamtes für Statistik (BfS). Der Lockdown im März, die Einschränkung des Flugverkehrs, die fehlende Planungssicherheit und der anhaltende Homeoffice-Trend belasten das Geschäft schwer.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.