×

«Es entsteht eine Win-win-win-Situation»

Arbeitgeber müssen jungen Mitarbeitern Urlaub für Jugendarbeit gewähren. Im Interview erzählt Dagmar Anderes, Leiterin der Geschäftsstelle Zürioberland von Benevol, welche Chancen darin liegen.

Jörg
Marquardt
Pfäffiker Expertin für Freiwilligenarbeit
Wer unter 30 ist und sich in der Jugendarbeit engagiert, hat Anspruch auf Jugendurlaub.
Archivfoto: Marcel Vollenweider

Viele junge Erwachsene nutzen ihre Freizeit, um sich in der Jugendarbeit zu engagieren. Nicht allen ist bekannt, dass ihnen der Arbeitgeber dafür Urlaub gewähren muss. So schreibt es das Obligationenrecht vor. Bis zum vollendeten 30. Lebensjahr können Lernende und Arbeitnehmer, die ehrenamtlich in einer kulturellen oder sozialen Institution in der Jugendarbeit tätig sind, einen solchen ausserschulischen Jugendurlaub beziehen. Darin eingeschlossen sind auch die für solche Tätigkeiten notwendigen Aus- und Weiterbildungen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.