×
Sponsored Content: ReWi-Podcast

«Eine Win-win-Situation für Firmen und Lernende»

Im ReWi-Podcast zu Gast ist Enrico Müller, Präsident des Lehrlingswettbewerbs Züri Oberland. Er berichtet über die 138. Durchführung des Anlasses und frühzeitig unterschriebene Lehrverträge.

Mike
Gadient
Sonntag, 28. Juni 2020, 11:07 Uhr Sponsored Content: ReWi-Podcast
Moderation: Mike Gadient / Produktion: Paulo Pereira, Chiara Coniglio)

Seit acht Jahren präsidiert Enrico Müller den Verein Lehrlingswettbewerb Züri Oberland. Der ReWi-Podcast ist auch auf Spotify zu hören.

Der nächste Lehrlingswettbewerb Züri Oberland findet vom 4. bis 8. November 2020 in der Turnhalle Wydum in Wetzikon statt. Gegen die 1000 Schülerinnen und Schüler werden erwartet. Der Anlass ist für Lernende eine gute Möglichkeit zur persönlichen Standortbestimmung im Hinblick auf das Qualifikationsverfahren. Er gibt ihnen Gelegenheit, ihr berufliches Können zu zeigen. Teilnahmeberechtigt sind alle Lernenden, die mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllen:

  • Wohnsitz im Bezirk Hinwil, Pfäffikon, Uster oder angrenzende Gebiete
  • Lehrort im Bezirk Hinwil, Pfäffikon, Uster oder angrenzende Gebiete
  • Unterricht an einer Berufsfachschule im Bezirk Hinwil, Pfäffikon oder Uster
  • Seltene Berufe sind von obigen Regeln ausgenommen

Die Wettbewerbsarbeit muss aus dem zu erlernenden Beruf sein. Sie soll dem Lehrjahr und dem Ausbildungsstand angemessen sein. Die Arbeiten sind selbständig zu erstellen. Beratung durch Berufsbildner erwünscht, nicht aber deren Mithilfe. Die Arbeiten werden ausgestellt und durch Fachexperten bewertet. Alle Teilnehmenden erhalten ein Zertifikat.

Die Anmeldung erfolgt online auf lwzo.ch/anmeldung.

Kommentar schreiben

Kommentar senden