×

Weniger Zinsen für die Genossenschafter

Die Raiffeisenbank Zürcher Oberland mit Sitz in Uster will die Verzinsung der Anteilscheine kürzen. Daran entzündet sich Kritik. Der Verwaltungsratspräsident nimmt Stellung.

Jörg
Marquardt
Kritik an Raiffeisenbank Zürcher Oberland
Die Genossenschafter der Raiffeisenbank Zürcher Oberland in Uster sollen weniger Zinsen auf ihre Anteilscheine erhalten.
PD

Anfang Mai hat die Diskussion eines Dividendenverbots die Gemüter erhitzt. Der Nationalrat sprach sich damals knapp für einen SP-Vorstoss aus, der vorsah, dass Firmen mit Kurzarbeit keine Gewinne mehr ausschütten dürfen. Nur wenig später erteilte der Ständerat diesem Entscheid eine Absage.

Damit ist die Diskussion jedoch nicht beendet, ob das Aussetzen oder die Kürzung einer Dividende in Krisenzeiten geboten ist oder davon losgelöst betrachtet werden sollte, weil die Gewinnbeteiligung sich aus dem Erfolg des Vorjahrs ergibt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.