×

«Nur wenige sagten uns, dass sie dann nicht mehr kämen»

Die Corona-Pandemie verhindert die Durchführung der ZOM Züri Oberland Mäss in diesem Herbst. Veranstalter Andreas Künzli erklärt im Interview, warum die Wetziker Traditionsmesse künftig im Frühling stattfinden soll und welche Konsequenzen dieser Entscheid hat.

Jörg
Marquardt
Messeveranstalter über die ZOM-Verschiebung
Emotional ist ihm die Verschiebung der ZOM schwer gefallen: Veranstalter Andreas Künzli sah aber keine Alternative.
Seraina Boner, PD (Montage)

Am Ende war die Unsicherheit zu gross: Die ZOM Züri Oberland Mäss findet 2020 erstmals in ihrer 47-jährigen Geschichte nicht statt (wir berichteten). Die ZOM Event GmbH, die die Messe in Wetzikon veranstaltet, begründet die Absage mit den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie und der fehlenden Planungsperspektive. Künftig soll der Event und seine Parallelveranstaltungen im Frühling stattfinden, und zwar erstmals vom 14. bis 18.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen