×

Dank ihnen bleiben Textilien und Masken frei von Bakterien und Viren

Dank ihnen bleiben Textilien und Masken frei von Bakterien und Viren

Ein Zürcher Start-up hat eine Technologie gegen Coronaviren entwickelt. 300’000 Schutzmasken sind schon unterwegs.

Redaktion
Züriost
Virenschutz für Pflegepersonal
HeiQ-CEO Carlo Centonze (links) und Virologe Thierry Pelet präsentieren eine mit «HeiQ Viroblock NPJ03» ausgerüstete Maske.
Foto:PD

Das Schlieremer ETH-Spin-off HeiQ Materials hat kürzlich angekündigt, eine antivirale und antibakterielle Textilveredelungstechnologie entwickelt zu haben, die auch gegen das Coronavirus wirksam ist. Dabei geht es nicht um theoretische Zukunftslösungen. Zusammen mit einem chinesischen Gesichtsmaskenhersteller wurde die Produktion bereits gestartet.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.