×

Mehr Gewinn trotz Umsatzrückgang bei Huber+Suhner

Die Auftragslage machte Huber+Suhner im letzten Jahr zu schaffen. Dafür punktete der Pfäffiker Verkabelungsspezialist bei der Profitabilität. Jetzt droht neues Ungemach durch die Corona-Krise.

Jörg
Marquardt
Pfäffiker Verkabelungsspezialist
Huber+Suhner mit Sitz in Pfäffikon hat am 10. März seine Jahresbilanz vorgestellt.
Archivfoto: Nicolas Zonvi

Besondere Zeiten erfordern bekanntlich besondere Massnahmen. Und so wirkte die Neuerung an der jüngsten Medien- und Analystenkonferenz von Huber+Suhner (H+S) wie eine direkte Konsequenz aus der Corona-Krise: Erstmals streamte nämlich der Pfäffiker Verkabelungsspezialist den Anlass am Dienstagvormittag live im Internet. CEO Urs Ryffel beteuerte zwar, dass es sich dabei nicht um eine Schutzmassnahme gegen das Virus handelte. «Aber es passt natürlich zur aktuellen Lage.»

Wegen der Zuhörerschaft im Internet sprach er Englisch. Sein Finanzchef Ivo Wechsler ebenso.