×

Der Preis der Selbständigkeit

Der Preis der Selbständigkeit

Seit diesem Jahr ist die Bank Avera mit Sitz in Wetzikon selbständig. Doch der Austritt aus dem Clientis-Verbund hat seinen Preis. Die Geschäftsleitung sieht sich aber auf Kurs.

Jörg
Marquardt
Bank Avera in Wetzikon
Am Donnerstag lud die Bank Avera zur ersten Bilanzmedienkonferenz als selbstständige Bank.
PD

Wie ein Generalbass durchzieht die Angst vor dem Coronavirus zurzeit alle gesellschaftlichen Bereiche und Anlässe. So auch die jüngste Bilanzmedienkonferenz der Bank Avera, die bis Ende 2019 noch Clientis Zürcher Regionalbank hiess. Die Konferenz der grössten Regionalbank im Kanton Zürich mit Hauptsitz in Wetzikon fand am 5. März wie gewohnt in der Filiale am Bahnhof Stadelhofen statt. Schon im Lift wies ein Plakat auf die wichtigsten Hygienemassnahmen hin. Im Konferenzzimmer blieb dann der Handschlag zur Begrüssung vorsichtshalber aus.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Jorunalismus ist nicht umsonst!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.