×

Neun Monate Gefängnis für betrügerischen Buchhalter

Neun Monate Gefängnis für betrügerischen Buchhalter

Ein Buchhalter hat eine Oberländer Firma durch unrechtmässige Zahlungen an den Rand des Ruins gebracht. Das Obergericht sprach den Mann des gewerbsmässigen Betrugs schuldig, reduzierte jedoch die Haftstrafe.

Ernst
Hilfiker
Obergericht Zürich
Ein Buchhalter, der in einem Oberländer Unternehmen Tausende von Franken abgezweigt hat, wandert hinter Gitter.
(Symbolfoto: Ernst Hilfiker)

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Zürcher Oberländer Unternehmen wurde um hunderttausende Franken erleichtert
  • Verantwortlich für den Schaden ist ein selbsternannter Treuhänder
  • Das Obergericht bestätigt nun eine Gefängnisstrafe

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.