×

Die Scheidung rückt immer näher

Die Scheidung rückt immer näher

Per Ende Jahr tritt die Clientis Zürcher Regionalbank aus dem Clientis-Verbund aus und wird dann selbständig. Dass der Neuanfang als «Bank Avera» gelingt, ist nicht zuletzt auch eine technische Frage.

Jörg
Marquardt
Wetziker Clientis wird eigenständig
Endspurt zur Eigenständigkeit: Ab nächstem Jahr wird aus der Wetziker Clientis Zürcher Regionalbank die «Bank Avera».
PD

Sauber soll diese Scheidung über die Bühne gehen. Und möglichst geräuschlos. Die Verantwortung dafür liegt nicht in den Händen von Rechtsanwälten, sondern in denen von Informatikern. Am 31. Dezember führen sie die Clientis Zürcher Regionalbank mit Hauptsitz in Wetzikon aus dem Clientis-Verbund schrittweise in die Selbständigkeit.

«Cut-over» heisst die Phase, in der die IT von der alten in die neue Systemlandschaft übertragen wird. Per Jahreswechsel firmiert die grösste Regionalbank im Kanton Zürich unter dem neuen Namen Bank Avera.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.