×

«Wenn die nächste Welle kommt, steht die Ferag vor dem gleichen Problem»

«Wenn die nächste Welle kommt, steht die Ferag vor dem gleichen Problem»

Die digitale Welt verlangt einen ganz neuen Führungsansatz. Nur so kommen Firmen wie die Ferag in Hinwil oder die Credit Suisse aus der Krise. Ein uraltes Führungshandbuch kann dabei helfen, verrät Personalexperte Matthias Mölleney aus Uster.

Jörg
Marquardt
Ustermer Personalexperte im Interview
Aus der Not heraus wurde er zum Vorreiter eines neuen Führungsstils: Matthias Mölleney von der Peoplexpert GmbH in Uster.
Seraina Boner

Herr Mölleney, zu Ihnen kommen Unternehmen und Führungskräfte, die vor grossen Umbrüchen stehen und ihre Führungskultur überdenken müssen. Sie selbst begannen Ihre Berufslaufbahn bei der Lufthansa. Was herrschte damals für ein Führungsstil vor?
Matthias Mölleney: Da gab es nur einen. Wer oben ist, hatte das Sagen – wie beim Militär. Als Neuling lernte man schnell zu gehorchen. Eigene Meinungen und Ideen waren nicht gefragt.

Ausnahmslos überall?

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.