×

Der lange Weg zum neuen Namen

Einen neuen Namen für eine Firma zu finden, ist gar nicht so einfach. Bevor sich die Clientis Zürcher Regionalbank mit Sitz in Wetzikon für «Bank Avera» entschied, vergingen viele Monate.

Andreas
Kurz
Wetziker Clientis wird zur Bank Avera
Hauptsitz der Clientis Zürcher Regionalbank in Wetzikon
Ende Jahr verschwindet der Name Clientis Zürcher Regionalbank aus dem Wetziker Stadtbild.
Archivfoto: Nicolas Zonvi

Auf den nächsten Jahreswechsel trennt sich die Clientis Zürcher Regionalbank (ZRB) von der Clientis Gruppe. Klar also, dass sich die in Wetzikon beheimatete Bank auch einen neuen Namen zulegen muss. Doch das ist schneller gesagt als getan.

Am Nächstliegenden wäre wohl gewesen, fortan nur noch unter der Marke «Zürcher Regionalbank» aufzutreten. So einfach war es allerdings nicht, wie CEO Rolf Zaugg an der jüngsten Generalversammlung vom 24. Mai ausführte.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.