×

Energiefirma zu bestehlen, war gar keine elektrisierende Idee

Energiefirma zu bestehlen, war gar keine elektrisierende Idee

Man kennt solche Geschichten – oft begleitet von Bildern abenteuerlicher Szenen – aus dem Ausland: Da zweigt jemand von einem frei über der Strasse hängenden Kabel Strom ab, eine Gruppe Männer bohrt eine Ölpipeline an, ein Automobilist füllt an einer «Sprit»-Säule den Tank seines Wagens und fährt weg, ohne zu bezahlen. Keine Profidiebe, sondern normale Bürger bringen auf diese Weise Energiefirmen um ihr Handelsgut.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.