×

Eine halbe Milliarde für Aktienmehrheit an Agta Record

Die Türenherstellerin Agta Record mit Sitz in Fehraltorf wechselt in ausländische Hände. Am Dienstagvormittag unterzeichneten die bisherigen Mehrheitsaktionäre den Verkauf ihrer Anteile an die schwedische Assa-Abloy Gruppe. Kleinaktionäre müssen ihre Anteile nun ebenfalls abtreten.

Jörg
Marquardt
Fehraltorfer Türenherstellerin
Die Marke «Rekord» wird eine neue Einheit in der Assa-Abloy-Gruppe. Der Sitz in Fehraltorf soll aber bestehen bleiben.
Archivfoto: PD

502 Millionen Euro für knapp 54 Prozent des Aktienkapitals – so viel will die Assa-Abloy-Gruppe mit Hauptsitz in Stockholm für die Agta Record AG zahlen. Die Fehraltorfer Türenherstellerin bekommt damit einen neuen Eigentümer. Schon heute hält der schwedische Schliesstechnikkonzern 39 Prozent der Anteile. Nach Abschluss der Übernahme käme Assa Abloy auf einen Anteil von rund 93 Prozent des Aktienkapitals und würde damit die Gruppe kontrollieren.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.