×

Betrüger brachten Kunden um sein Geld

Nach einem Vorfall bei einem Kunden hat Agta Record ihre Vorsichtsmassnahmen gegen Betrugsversuche wie Scheinrechnungen und Datendiebstahl erhöht. Die Fehraltorfer Herstellerin von automatischen Türen setzt neu auf das Vier-Augen-Prinzip.

Jörg
Marquardt
Agta Record in Fehraltorf
Bei Agta Record mit Sitz in Fehraltorf sorgt man sich vor Cyber-Angriffen.
PD/Agta Record

Für Raymund Scheffrahn sind Fake-Rechnungen das kleinere Übel im Vergleich zu IT-basierten Betrugsversuchen. Er ist Group CFO von Agta Record, der Fehraltorfer Herstellerin von automatischen Türen.

Erst im letzten Jahr sei man mit einem «Intruder», einem Eindringling, konfrontiert worden, der sich in den E-Mail-Verkehr zwischen Agta Record und einem Kunden im Ausland eingeschaltet habe – jedoch nur auf Kundenseite: «Die Betrüger hatten sich Zugang zum E-Mail-Konto des Kunden verschafft. Auf sensible Daten von Agta Record konnten sie aber nicht zugreifen», sagt Scheffrahn.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.