×

Dicke Luft wegen Hinwiler Recyclinganlage

Dicke Luft wegen Hinwiler Recyclinganlage

Die Grosswetterlage über der Kezo in Hinwil könnte so schön sein. Hier, auf dem Gelände des Zweckverbands Kehrichtverwertung Zürcher Oberland (Kezo), betreibt die ZAV Recycling AG seit Anfang 2016 die weltweit erste Aufbereitungsanlage für Trockenschlacke im grosstechnischen Massstab (siehe Box am Ende). Ein Pionierprojekt, bei dem wertvolle Metalle aus der Schlacke gewonnen werden. Aber auch ein Projekt, an dem sich Kritik entlädt, seit der Kanton mit einem Machtwort dazwischengefunkt hat.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Abo ab CHF 24.90/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.