×

Wie Brot zum günstigen Massenprodukt wurde

Wie Brot zum günstigen Massenprodukt wurde

Wir sind sehr zufrieden. Aber auch wir müssen jeden Tag schauen, dass es läuft, müssen permanent ein waches Auge auf die Geschäftszahlen richten.» René Schweizer, Inhaber und Geschäftsführer der Konditorei Voland mit zehn Geschäften im Zürcher Oberland, geht es gut. Nicht so, wie seinen Kollegen, die in den vergangenen Wochen in Wetzikon, Gossau und Illnau-Effretikon insgesamt vier Bäckerei-Läden aufgeben mussten (wir berichteten).

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Abo ab CHF 24.90/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.