nach oben

Anzeige

Heidi Marty wird als Schulpräsidentin von Bubikon auch Gemeinderätin sein. PD

Heidi Marty soll die neue Bubiker Schulpräsidentin werden

Nun geht es in die zweite Runde ums Bubiker Schulpräsidium. Für den zweiten Wahlgang stellt sich Heidi Marty zur Verfügung.

Heidi Marty wird als Schulpräsidentin von Bubikon auch Gemeinderätin sein. PD

Veröffentlicht am: 07.04.2022 – 14.52 Uhr

Im ersten Wahlgang verpasste die einzige Kandidatin, Andrea Keller (parteilos), das Absolute Mehr und kann deshalb nicht mehr gewählt werden. Am 15. Mai wird nun definitiv die neue Präsidentin gewählt.

Wählbar wären theoretisch nach wie vor alle sieben Gewählten, aber es ist nun Heidi Marty (Freie Bürger-Vereinigung Bubikon-Wolfhausen, FBW) aus Wolfhausen, die sich für das Amt zur Verfügung stellen kann und will.

«Es war ein gemeinsamer Beschluss mit den Kolleginnen und Kollegen der Schulpflege», sagte Marty gestern. Die neue Schulpräsidentin wird dann auch Mitglied im Gemeinderat sein.

Die FBV schreibt in einer Medienmitteilung, sie sei überzeugt, mit Heidi Marty eine vertrauenswürdige und kompetente Schulpräsidentin zu portieren.

Heidi Marty bringe dank ihrer achtjährigen Amtszeit als Schulpflegerin bereits viel Erfahrung und Kompetenz mit. Sie sei motiviert, die neue Aufgabe mit viel Elan und Engagement anzugehen.

Angele ist neuer Bubiker Gemeindepräsident – Illi abgewählt

27.03.2022

Grosser Umsturz Die Wahl des Gemeindepräsidiums in Bubikon fiel am Sonntag deutlich aus. Beitrag in Merkliste speichern


Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie ein Kommentar ein.

Wir veröffentlichen Ihren Kommentar mit Ihrem Vor- und Nachnamen.
* Pflichtfeld

Anzeige

Anzeige