×

Egg fährt weiterhin auf bürgerlicher Schiene

Sowohl im Egger Gemeinderat als auch in der Schulbehörde kommt es im März zu Kampfwahlen. Eine politische Wende wie etwa ein Linksrutsch ist allerdings nicht zu erwarten.

Laura
Hertel
Gemeindewahlen 2022

Am 27. März wird die Stimmbevölkerung die Karten für Eggs politische Zukunft neu mischen können – zumindest bis zu einem gewissen Grad. Bestimmt wird, wie die Behörden in der kommenden Amtsperiode 2022 bis 2026 zusammengesetzt sein sollen.

Wie bereits vor vier Jahren kommt es in Egg auch dieses Jahr in diversen Behörden zu Kampfwahlen und zu einigen Neubesetzungen. Die grössten personellen Veränderungen dürften dem Gemeinderat sowie der Schulpflege bevorstehen – einen politischen Umbruch wird es in den mehrheitlich bürgerlich-liberal dominierten Gremien allerdings nicht geben.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Holen Sie sich jetzt eines unserer Abo-Angebote.

Digital Abo

drei Monate je CHF 1,- / Monat

danach CHF 14,- / Monat

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren