×

Wila wählt Simon Mösch zum neuen Gemeindepräsidenten

Ab dem 1. Juli hat Wila den jüngsten Gemeindepräsidenten im Tösstal. Für das Amt hatte Gemeinderat Simon Mösch als Einziger kandidiert. Auch alle anderen Behörden erhalten eine neue Leitung.

Annabarbara
Gysel
Gemeindewahlen 2022
Auf dem Foto sieht man Simon Mösch, den neuen Gemeindepräsidenten von Wila. Im Hintergrund sitzen Leute an einem Tisch.
Simon Mösch wird der jüngste Gemeindepräsident im Tösstal.
Fotos: André Gutzwiller

Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger haben entschieden, ihrem jüngsten Gemeinderat volles Vertrauen zu schenken. Sie haben Simon Mösch (Die Mitte) nicht nur mit bestem Ergebnis (462 Stimmen) in seinem Amt bestätigt, sondern ihn auch noch zum neuen Gemeindepräsidenten gewählt, mit 406 Stimmen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen