×

«Das Spitalpersonal fährt das härteste Rennen»

Wann Randy Krummenacher wieder Rennen fahren kann, das kümmert ihn derzeit nur am Rande. Der Supersport-Weltmeister aus dem Grüt lebt mit seiner Familie in Italien. Im Interview spricht er darüber, wie er mit der Ausgangssperre umgeht.

Florian
Bolli
Krummenacher und die Ausgangssperre
Den Rennkombi dürfte Randy Krummenacher länger nicht mehr tragen.
PD

Es ist eine schöne Gegend. Castiglione del Lago heisst der Ort am Westufer des Trasimenischen Sees in der italienischen Region Umbrien. Mitten in einer beliebten Freizeit- und Ferienregion gelegen – dort lebt Randy Krummenacher seit einigen Jahren mit seiner Partnerin Serena, deren Sohn Gioele (11) und der gemeinsamen Tochter Leyla (2).  

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen