×

Wie Apothéloz sich aufs Podest steigerte

Wie Apothéloz sich aufs Podest steigerte

Er erreichte all seine Ziele – und war am Schluss doch nicht ganz zufrieden. Denn es fehlte wenig, und Julien Apothéloz wäre in der Nachwuchswertung der Tourenwagenserie ADAC TCR Germany  nicht nur auf der zweitobersten Stufe des Podests gestanden.

8,5 Punkte betrug sein Rückstand auf die (deutlich erfahrenere) Deutsche Michelle Halder. «Das ist eine kleine Enttäuschung», sagt Apothéloz. «Aber wir können trotzdem stolz sein. Ich habe oft gezeigt, dass ich schnell sein kann.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.