×

Die Hoffnung auf den Re-Start ist ungebrochen

Der Amateurfussball steht weiterhin grösstenteils still. Ein erneuter Meisterschaftsabbruch soll aber unbedingt verhindert werden.

David
Schweizer
Fussball in der Region
Noch immer ist unklar, wann Rütis Edison Syla (rechts) wieder auflaufen darf.
Archivfoto: Robert Pfiffner

Das Positive vorne weg. Die Abteilung Amateurliga des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV) und die 13 Regionalverbände sind sich einig. Die Fussballsaison soll schweizweit fertig gespielt werden.

Zu diesem Schluss kamen die Beteiligten am letzten Samstag an der ordentlichen Präsidentenkonferenz des SFV. Die Richtung ist also klar: Ein Abbruch der Meisterschaft wie im letzten Jahr soll unbedingt vermieden werden.

Um dies zu verhindern, muss zumindest die Hinrunde fertig gespielt werden. Auf- und Absteiger könnten so bestimmt werden.