×

39, na und?

Thomas Weller steht mit dem FC Uster vor seinem Debüt in der 2. Liga – und ist eine Attraktion.

Redaktion
Züriost
Usters Neuzugang Thomas Weller
Das Spiel lässt ihn nicht los: Thomas Weller hat mit 39 noch immer Lust auf Fussball.
Foto: Christian Merz

Wer würde schon den Kopf schütteln, wenn er verkünden würde, dass er aufhört? 39 ist er, am 4. November feiert er seinen nächsten runden Geburtstag. Aber Thomas Weller fühlt sich nicht wie ein Senior. Er ist getrieben von der Lust, weiterzumachen, als gäbe es kein Morgen. Und dar­um muss jetzt auch das noch sein, dieser Abstecher nach Uster, 2. Liga, Fussball in der Region. Er sagt aber: «Wenn ich das Gefühl hätte, ich könne alles locker nehmen und ein bisschen ‹schöggele›, bekäme ich schnell die Quittung.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.