×

Der Menschenfänger vom Eselriet

Taktische Inputs? Gibt Flakon Halimi selten. Viel lieber konzentriert er sich darauf, die richtige Atmosphäre zu schaffen. Er scheut dabei auch vor schwierigen Gesprächen nicht zurück.

Oliver
Meile
Effretikon-Trainer Flakon Halimi
Zwei der Zutaten in der Zauberformel von Flakon Halimi: Glaubwürdigkeit und Leidenschaft.
Foto: Christian Merz

Trainer werden? Nein, daran dachte Flakon Halimi nie. Nicht als junger Spieler in Deutschland, der genügend Talent zu haben schien, um Profi zu werden.

Auch viel später nicht, als er beim FC Oetwil am See spielender Assistent von Urs Rhyner war. Halimi musste vielmehr vom damaligen Trainer angestossen werden, um sich als Chef an der Seitenlinie zu versuchen.

«Er hat gesagt: ‹Du hast Talent.› Dann habe ich ihm das geglaubt.» 

«Ich übernehme gar nichts hier!»

Flakon Halimi

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen