×

Deshalb ist GC weniger erfolgreich als der FC Schwerzenbach

Als Schweizer Meister und Cupsieger stehen die Frauen des FC Schwerzenbach in den Geschichtsbüchern. Seit der Integration bei GC sind bessere Strukturen vorhanden – weitere Erfolge sind trotzdem ausgeblieben. Eine Bestandesaufnahme.

David
Schweizer
Frauenfussball in der Region
Oft das Nachsehen gegen die FCZ-Frauen: GC-Verteidigerin Sarah Steinmann (links) im Duell mit Barla Deplazes.
Foto: Ronny Frei

16 Jahre jung war Mirjam Dobler, als sie mit Kollegin Romy Gysi in den frühen 1990er Jahren zum aufstrebenden FC Schwerzenbach wechselte.

Das Volketswiler Frauenteam hatte sich mangels Personal aufgelöst – währenddessen der FCS mit einem Cupfinal-Erfolg über Meister Bern den bisher grössten Erfolg überhaupt in der Klubgeschichte feierte. «Ich war an diesem Spiel als Zuschauerin dabei und habe sogar noch Fotos davon», sagt die Gockhauserin.