×

Der FC Uster und die Sehnsucht nach der 2. Liga interregional

Interregio statt 2. Liga? Der FC Uster hofft, von der Nichtwertung der abgebrochenen Saison profitieren zu können.

David
Schweizer
Fussball in der Region
Ustemer nach dem Spiel
Spieler und Staff des FC Uster nach dem Abstieg aus der 2. Liga interregional im Juni 2019.
Archivfoto: David Kündig

Spielt neben Rüti in der nächsten Saison mit dem FC Uster wieder ein zweiter Klub aus der Region in der 2. Liga interregional?

Zwar gibt es auf den verschiedensten Leistungsstufen einige Tabellenführer, die sich nach dem Saisonabbruch wegen der Coronavirus-Krise um ihre Lorbeeren gebracht fühlen, und auch öffentlich ihre Enttäuschung über den Entscheid kundtaten. Doch darunter ist kein Verein aus dem Oberland. 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.