×

Schreckenszenario auch im Regionalfussball

Am Wochenende soll es in der 2. Liga interregional losgehen. Möglich ist aber auch der Saisonabbruch.

David
Schweizer
Oberländer Klubs in Sorge
Das Rückspiel zwischen Rüti und Lugano findet vorderhand nicht statt.
Archivfoto: David Kündig

Das Auftaktspiel des FC Rüti ist längst verschoben. Der Oberländer Interregio-Klub wäre am Samstag auswärts auf das U21-Team des FC Lugano getroffen.

Bereits am Mittwoch war aufgrund der sich zuspitzenden Coronavirus-Situation im Tessin der Notstand ausgerufen worden. Das öffentliche Leben ist bis mindestens Ende Monat massiv eingeschränkt. Die Tessiner Klubs dürfen deshalb nicht einmal Trainings abhalten.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.