×

Die vielen Baustellen des FC Dübendorf

Geldprobleme, Trainer- und Spielerwechsel sowie ein sportliches Dauertief. Zweitligist FC Dübendorf durchlebt turbulente Zeiten.

David
Schweizer
Neuer FCD-Coach bekannt
Markus Herzog durchlebte mit dem FCD ein schwieriges Jahr.
Archivfoto: Christian Merz

Es ist ein Jahr zum Vergessen für den FC Dübendorf. Im Frühling wurde schnell klar, dass sich die Glattaler nach zwei Saisons wieder aus der 2. Liga interregional verabschieden würden.

Mit einer nur unwesentlich veränderten Mannschaft und Marcello Stel­lato als neuen Trainer wollten sie eine Stufe tiefer in der neuen Saison gleich wieder eine gute Rolle spielen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen